image title
image body
Speichern bei...
Mister Wong Favoriten.de del.icio.us LinkARENA Digg! Ma.gnolia Technorati oneview bonitrust.de
StumbleUpon seekXL Webnews Webnews blinklist Google Yahoo Furl folkd.com
Facebook MySpace Infopirat.com L* Lieblnk Klickts netselektor weblinkr twitter friendfeed

Montag, 3. November 2008

Break Even = Kotz Doch?

Meine Beförderung zum Break-Even-Schnulli (vorher Bankroll-Burner)
BB Won/100Also schön, sieht so aus als ob es wieder mal Zeit für ein Update wäre. Doof nur, daß sich meine Bankroll seit dem letzten Update vor einer Woche praktisch nicht verändert hat. Der Upswing ist also schon vorbei und ich kehre zurück zu meinem Standardspiel mit leicht negativem Erwartungswert. Dank Bonus bleibe ich diesmal aber even... Yay! Eigentlich spiele ich garnicht so übel, es geht während der Sessions meistens langsam, aber stetig bergauf bis mich eine komplett verkackt gespielte Hand wieder runterzieht. Vielleicht ist diese "warning for large bets" Option ja für Leute wie mich gedacht?

Na, schaut euch ruhig mal ein paar meiner Ausrutscher an:

Verkackte Hand Nr.1 anzeigen
Verkackte Hand Nr.2 anzeigen
Verkackte Hand Nr.3 anzeigen

Yet another Sitereview
Zum Abschluß noch ein instashock für alle Liebhaber der nicht-kommerziellen Unterhaltung: Ich werde demnächst mal ein Sitereview veröffentlichen! Dafür gibt es zwei gute Gründe:

1. Nachdem mir kürzlich angeboten wurde, ein bezahltes, aber glorifizierendes Review für 888.com zu schreiben (was ich reinen Herzens ausschlug), habe ich mich mal im Netz der Netze umgeschaut und fand nur Erschütterndes: Kein einziges der ca. 10 begutachteten, zufällig ausgewählten Sitereviews konnte ich als objektiv oder wenigstens eingeschränkt hilfreich einstufen. Ich selbst kenne inzwischen einige der wichtigsten Pokerplatformen und wage daher zu behaupten, daß das Spielervolumen bei iPoker nicht 10 von 10 Punkten verdient, das Niveau der Gegner auf Full Tilt Poker nicht durchschnittlich ist und daß die vorsintflutliche Software von Pacific Poker auf garkeinen Fall 4 von 5 Sternen wert ist.

2. Meine eigenen Ads brauchen mal einen Boost - insofern hoffe ich, daß der eine oder andere Besucher meine seriösen und mit viel Herzblut erstellten Reviews zu schätzen weiß und dann auch über meinen Link eincasht. Bis dahin habe ich auch noch ein paar coole Boni ausgehandelt.

Um hier jeglichen Verdacht im Keim zu ersticken, daß der Blog jetzt zu einer Bannerfarm verkommt, gelobe ich Folgendes: Auf jedes Review folgt direkt (insta, sozusagen) ein richtiger Beitrag mit Content. Dadurch wird das eigentliche Review für Besucher der Frontpage geskipped und ist nurnoch über Scrolling und die Sidebar erreichbar.

So long!

Kommentare:

  1. Hand 1: Auf den Micros kann man easy davon ausgehen das Fullstacks 4bets nur mit KK, AA spielen wie du schon geschrieben hast, aber ich halte den QQ shove trotzdem nicht für einen katastrophalen Fehler. Gibt schlimmeres, kommt halt darauf an ob man gerne max. einen Flip haben möchte.

    Hand 2: Mit was denkst du shoved Villain den River in dieser Art? Das machen die Fische eigentlich nur for Value. Ich weiss es ist schwierig seine Hand dann los zu lassen, da unweigerlich der Gedanke aufkommt der Sack will den Pot doch nur kaufen, aber in solchen Spots sollte man dann lernen los zu lassen.

    Hand 3: Ich würde den Flop nicht donken. Villain wird uns vermutlich nur mit besseren Händen oder einem OESD callen. c/r halte ich für sinnvoller. Eine Contibet ist oft Standart, dadurch bekommen wir noch etwas Value raus und raisen ihn dann weil wir nicht unbedingt noch eine Turn Karte sehen wollen. Called er sind wir oft hinten und ich spiele den Turn check/fold und den River check/call je nach Karte.

    AntwortenLöschen
  2. Hand 1:
    Bei einem 11/9 sehe ich dem Spot eigentlich nur AA und KK .... ich kann da also nach dem Raise auf 4 $ sogar schon einen Fold finden... ich nachhinein ist man aber immer schlauer! :-/

    Hand 2:
    Schwere Entscheidung! Ich denke, ich wäre da auch untergangen.
    Sets kann man nur schwer loslassen... aber irgendwie sieht die Donkbet am River schon sehr nach den Nuts aus!

    Hand 3:
    Die Bet auf dem Flop kann man machen, um ggf Heads up zu kommen!Danach wäre ich aber vom Gas gegangen! Welche Hand sollte dich auf dem Flop callen, die du beat hast? Villain sieht schon argh donkig aus (25/6) und spielt seine Kings ja auch mehr als miserabel... oder in dem Spot genial, weil er deinen Stack bekommt! :-P

    Weiter gehts...neuer Monat, neues "Glück"! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. erst gestern mit QQ genauso verschissen. im nachhinein dachte ich mir, wtf du vollpfosten mit was wird dich der rtard 13/7 nit 4 betten...natürlich KK, AA. kurz nicht aufpassen und der hart erarbeitete gewinn is im arsch.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so kann´s gehen. Da heisst es Kopf hoch und durchbeissen.
    Sag mal, wo hast Du denn diese schöne Möglichkeit her, die Hände in den Blog zu stellen?

    AntwortenLöschen
  5. Hab mir mit HTML/CSS/Javascript eine Vorlage zusammengebastelt in die ich dann theoretisch nurchnoch die Werte einfügen muß... Ist aber immernoch ziemliches Gefrickel. Bei Interesse meld dich mal per Mail / Skype / ICQ. Mit 10 Minuten Handarbeit pro Hand mußt du aber rechnen...

    AntwortenLöschen
  6. Uff. Ich hatte gehofft, das da ein Converter hinter steckt. Na mal schauen, wie ich das in Zukunft verfahren werde. Auf alle Fälle vielen Dank für das Angebot.

    AntwortenLöschen
  7. Hand 1: Wenn Du ihn nicht bisher endlos 3bet hast, ist's wohl ein Fold.

    Hand 2: Einen K, der erst den Flop checkt, um dann ein 2pair am River zu pushen ist wohl unwahrscheinlich. T9 würde vielleicht so spielen. TT (oder 99, 86s) wäre plausibel, was durchaus so spielen könnte. Also ein Fold, den ich aber auch nicht immer machen kann.

    Hand 3: Sehe ich keinen Sinn in den PFR zu donken, vor allem nachdem Du keine FE gegen den ersten Caller hast, der bereits All-In ist und Dich auch beat haben könnte. Ab Turn dann erst recht burning, vor allem hat Hero evtl. nur EQ auf den Sidepot.

    AntwortenLöschen

Jaja komm, schreib mir was!