image title
image body
Speichern bei...
Mister Wong Favoriten.de del.icio.us LinkARENA Digg! Ma.gnolia Technorati oneview bonitrust.de
StumbleUpon seekXL Webnews Webnews blinklist Google Yahoo Furl folkd.com
Facebook MySpace Infopirat.com L* Lieblnk Klickts netselektor weblinkr twitter friendfeed

Dienstag, 11. November 2008

Bei allen Göttern!

Beim Datenbankgott!
Gestern ist mir der PC während einer Session abgeschmiert. Bluescreen aus heiterem Himmel, ihr kennt das ja. Habe dadurch zwar keine guten Hände gefoldet, aber es hat meine Pokertracker Datenbank zerschossen. Festplatte und Dateisystem sind intakt, nur das scheiß postgreSQL meldet zwei kaputte Blöcke in seinen Dateien. Recovery? Rollback? Fehlanzeige, die DB ist nicht mehr zu gebrauchen. Jeder der ein bischen Ahnung von Datenbanken hat, weiß daß sowas eigentlich nicht passieren darf. Datenbanken müssen gegen sowas abgesichert sein! Klar, die paar Hände, die während des Ausfalls gerade geschrieben wurden, sind unwiederruflich futsch, aber daß mir dadurch gleich die ganze Datenbank flöten geht, darf nicht sein!

Nagut, ich habe ja noch mein Backup von den Hand Histories. Also habe ich die DB gelöscht und wollte bei der Gelegenheit auch postgreSQL deinstallieren, um es anschließend auf einer anderen, größeren Partition wieder zu installieren. Dumm nur, daß man das nicht deinstallieren kann solange der entsprechende Windows Dienst noch läuft. Ok, den kann man doch stoppen, denkt ihr? Sicher, aber dazu müßte ich mich ja an das Passwort erinnern, daß ich damals vergeben habe... Uaaah. Also gut. Ich lasse postgreSQL wo es ist und spiele meine alten Hand Histories ein. Diesmal nur die von iPoker, da ich Full Tilt und Party ja den Rücken zugekehrt habe. Dadurch wird die DB deutlich kleiner und Pokertracker schneller.

Drilling
  Bild des Tages: "Drilling"
Beim Pokergott!
Das war schonmal ein beschissener Start in die Woche, aber schlimmer geht bekanntlich immer. Jedesmal wenn ich glaubte, ich hätte eine starke Hand mit der ich schnell allin kommen will, sitzt mir gegenüber einer mit Zehnertrips: Shove Kings preflop? Gute Idee, aber Mr. 40/20 trifft natürlich sein Zehner-set. Top Two Pair mit KQ? Nice hand, aber Villain hat TTT (und meinen Stack).
 Ein mittleres Set mit 44? Kann man spielen, ärgerlich nur, wenn der Turn eine T und dem Gegner somit das höhere Set beschert... WTF?? Warum immer Zehnertrips? Will mich der Pokergott verspotten? $30 weg, danke Pokergott. $5 konnte ich wieder ausgleichen, bleibt ein Tagesminus von $25. Kann wohl nurnoch besser werden, oh-oh-oh.

OMG, so long!

Kommentare:

  1. Unsere Fähigkeit ein Muster im Chaos zu erkennen ist doch wirklich erstaunlich. Vermutlich mit das größte Problem im Pokern überhaupt. Unseren Verstand daran zu hindern, solche Korrelationen zu sehen.
    Ich drück Dir weiterhin die Daumen, auf das Dich ein Upswing erfasst und Dich lächelnd auf das nächste Limit trägt. :-)

    AntwortenLöschen
  2. OHH Mann. KK und 33 waren suckouts KQ wäre b/f am turn optimal gewesen obwohl es schwer is hier wegzulegen. Ich hätte Fullring nebenbei KQ nicht unbedingt aus deiner Position gespielt und generell... gogogo shorthanded ^^

    AntwortenLöschen
  3. die 33 im link war ein fehler, war ja 44 (stand ja auch so in der hand history). habs korrigiert

    AntwortenLöschen

Jaja komm, schreib mir was!